Immobilienmakler Ausbildung, Immobilienmakler werden, Makler Ausbildung, Hausverwalter Ausbildung, Immobilienmakler Wien, Immobilienmakler Kurs, Immobilienmakler Prüfung
Immobilienmakler Ausbildung, Immobilienmakler werden, Makler Ausbildung, Hausverwalter Ausbildung, Immobilienmakler Wien, Immobilienmakler Kurs, Immobilienmakler Prüfung

Das Berufsbild des Hausverwalters

Der Tätigkeitsbereich eines Hausverwalters erstreckt sich auf administrative, rechtliche sowie technische Aspekte in Hinblick auf vermietete Wohnungen in Zinshäusern, Eigentumswohnungen, Büros, Geschäfte und Lagerflächen. Die Aufgaben ergeben sich aus dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG), Mietrechtsgesetz (MRG) sowie aus den Verwaltungsverträgen.

 

Kerngebiet seiner vielen Aufgaben ist die Erhaltung, Instandsetzung und Sanierung sowie das Energiemanagement der zu verwaltenden Objekte. Darunter fallen auch gebäudebezogenen Aufgaben, wie die Kontrolle der Wasserversorgung sowie des Strom- und Energiesystemes.

 

Die administrativen Fähigkeiten, wie kaufmännische und buchhalterische Kenntnisse, werden zur Kalkulation und Berechnung von Betriebskosten und Heizkosten sowie der Rechnungslegung benötigt. Weitere Aufgaben betreffen die Erstellung der Eigentümerabrechnungen, Umsatzsteuererklärungen, Bearbeitung von Versicherungs-fällen, Entgegennahme von Reklamationen und das Mahnwesen. Hier ist auch die große Verantwortung zu erwähnen, welche die Tätigkeit des Inkassos von Geldbeträgen sowie die Leistung von Zahlungen, die im Zusammenhang mit der Verwaltungstätigkeit stehen, mit sich bringt.

 

Neben dem administrativen Fachwissen ist ein technisches Grundverständnis von großer Bedeutung. In der technischen Hausverwaltung betreut der Hausverwalter verstärkt das Objekt in Hinblick auf die Betreuung und Vergabe von Reparaturleistungen, Handwerksarbeiten, Sanierungs- und Renovierungsarbeiten.

 

Der Hausverwalter ist Ansprechperson für Wohnungseigentümer/Mieter und verantwortlich für ein harmonisches Miteinander, da er sowohl die Interessen  des Hauseigentümers als auch die Interessen des Mieters zu vertreten hat. (z.B.: erstellen einer Hausordnung, Eigentümerversammlungen) Hierfür werden Kompetenzen in den Bereichen Beratung, Verhandlung und Argumentation benötigt.

 

Für einen kompetenten Verwaltung ist eine ordentliche Hausverwalter Ausbildung absolute Voraussetzung. Es sind umfassende Kenntnisse in den berufsspezifischen Gesetzten, betriebswirtschaftlichen Grundlagen und bautechnischen Bestimmungen notwendig. Genau bei dieser Immobilienverwalter Ausbildung wollen wir Sie unterstützen, damit Sie möglichst praxisnah und prüfungsfokusiert Ihren Karriereweg planen können. 

Mobil: 0676.470.34.64

Ihr Spezialist für den erfolgreichen Abschluss im Immobilienbereich!

IHR FINDET UNS AUCH NOCH HIER

 

INSTAGRAM

 

FACEBOOK

SOUNDCLOUD

YOUTUBE

LINKEDIN